Nachstehend sehen Sie nur einen kleinen Auszug der möglichen Auflagen für die unterschiedlichsten Verwendungen. Weitere sind durchaus denkbar und zum Teil auch vorhanden. Fragen Sie nach!

SabeltaAuflage SabeltaSachs

Preussen: Auflage für Säbeltaschen der Husaren (Mannschaften)

Sachsen: Auflage für Säbeltasche der Husaren (Mannschaften)

Schabracke1

Preussen: Gardestern als Auflage für die Schabracke (2 Grössen)

SchabraKrone SaSchabrStern

Preussen: Krone als Auflage für die Schabracke

Sachsen: Stern als Auflage für die Schabracke

K-PreisAbz K-PreisMehr Ko-PreisAbz Ko-PreisMehr

Preussen: Kaiserpreisabzeichen der Infanterie. Jäger und Artillerie

Preussen: Kaiserpreisab-
zeichen der Infanterie für Mehrfachverleihung

Bayern, Sachsen, Württemberg: Königpreisabzeichen der Infanterie, Jäger und Artillerie.

Bayern, Sachsen, Württemberg: Königpreisabzeichen für Mehrfachverleihung

SchutzSchnPr

Preussen, Sachsen: Auflage für Schützenschnur Stufe 5 - 10

SchutzSchnBay

Bayern: Auflage für Schützenschnur - links: Stufe 5-8; rechts: Stufe 9 und 10

FahnentragMeck
SaWappenAri

Sachsen: Bandolierauflage der Artillerie- und Kavallerieoffiziere

Mecklenburg: Fahnenträgerab-
zeichen; hier: Jäger Nr. 14

RingKragenPrSi RingKragenKette HusScharpePr HusScharpeSa

Preussen: Ringkragen für Fahnenträger der Linieninfanterie

Ketten für Ringkragen der Fahnenträger und der Kürassiere (unten)

Preussen: Husarenschärpe für Mannschaften

Sachsen: Husarenschärpe für Mannschaften

Unterschnallkoppel Ubschnallkoppel Mantelriem

Preussen: Unterschnallkoppel (Tragevorrichtung für Degen M 1889) für Infanterie-Offiziere (oben: Grenadieroffz., unten: 1. GRzF

Überschnallkoppel der Portepee-
Unteroffiziere der Infanterie

Mantelriemen für Tornister (für die Plane und das Essgeschirr)